Birnenkuchen Rezept

Zutaten

  • 20 dag Butter
  • 12 dag Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 9 dag Haselnüsse gerieben
  • 15 dag NIEDERL Allerfeinst
  • 1 KL Backpulver
  • Prise Zimt
  • 6 dag kalte Butter
  • 1 EL Kakao
  • 3 reife Birnen
  • Zitronensaft zum Beträufeln

Zutaten Streusel

  • 8 dag NIEDERL Allerfeinst
  • 5 dag Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Prise Zimt
  • 6 dag kalte Butter
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Eine Kastenform dünn mit Öl ausstreichen und so mit Backtrennpapier auskleiden, dass das Papier etwa 3 cm über die Form ragt. Zimmerwarme Butter klein schneiden und mit Staub- und Vanillezucker mit dem Handmixer etwa 6 Minuten schaumig rühren. Eier etwa 1 Minute verrühren und nach und nach mit dem Handmixer unter den Butterabtrieb rühren. Haselnüsse mit Mehl, Backpulver, Zimt und gesiebtem Kakao vermengen und unterheben. Die Masse in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen.
Birnen schälen, entkernen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Birnenstücke eng nebeneinander auf den Teig legen.

Streusel Zubereitung

Mehl mit Staub- und Vanillezucker, Zimt und klein geschnittener Butter mit den Händen zu lockerem Streusel vermengen. Die Birnen gleichmäßig mit dem Streusel bestreuen und im vorgeheizten Rohr bei 180 ° C (Ober- und Unterhitze) etwa 1 Stunde backen.. Kuchen etwa 20 Minuten überkühlen lassen, mithilfe des Papiers aus der Form auf ein Gitter heben und auskühlen lassen. Kuchen in Scheiben schneiden und bezuckern.